Trichinenuntersuchung

 
Seit 2003 führe ich auf der Grundlage des §2 des Gesetzes zur Ausführung des Fleischhygienegesetzes im Fleischhygienebezirk 20 des Landkreises Dahme-Spreewald die entsprechenden Untersuchungen durch (Fleischbeschau). Ich bitte um rechtzeitige Terminabsprachen. (Fleischbeschau bei Hausschlachtungen nur ausserhalb der Sprechzeiten!)
Der Bezirk (FHB) 20 umfasst folgende Orte:
Eichwalde, Königs Wusterhausen
Körbiskrug, Niederlehme
Schulzendorf, Senzig
Wernsdorf, Wildau
Zeesen, Zernsdorf
Zeuthen
Sollten Sie in diesen Orten eine Hausschlachtung durchführen (z.B. Schweine, Schafe Ziegen, Rinder), die unter die Fleischhygieneverordnung fällt, dann wenden Sie sich bitte an mich.
Die Trichinenuntersuchung bei Schweinen wird zentral im akkreditierten Labor in Lübben durchgeführt. Die Proben werden bei uns am Montag 12 Uhr und Freitag 10 Uhr zur Untersuchung abgeholt und müssen vor den genannten Zeiten bei uns abgegeben werden.
Wildschweine können nur auf Trichinen untersucht werden, wenn uns mindestens 60g frisches Muskelfleisch und ein vollständig ausgefüllter Wildursprungschein vorliegen
Wichtige Informationen für die Jägerschaft:

 

 

Zum Vergrössern bzw. Herunterladen bitte auf die Bilder klicken.

 

 

 

Kontakt